Sänze: Mogelpackung CDU! Kampf gegen Rechts, statt konservativ.

Emil Sänze - 08.05.2024

Stuttgart, 08.05.2024.

„Anstatt die CDU zu konservativen Grundwerten zurückzuführen, bläst Merz zum Kampf gegen die AfD! Was für ein trauriges Bild!“ – Emil Sänze AfD Co-Landesvorsitzender kommentiert den CDU-Bundesparteitag

Merz sei eigentlich nicht Fisch, nicht Fleisch, so der Co-Landesvorsitzende des baden-württembergischen AfD-Landesverbandes. Für jeden etwas – für alle nichts. Das am 6. Mai verabschiedete CDU-Grundsatzprogramm bediene verbal die Sehnsüchte der Nachkriegsgeneration und der Boomer-Generation, werde ihnen aber inhaltlich nicht gerecht. Sänze: „Wer arabisch für Diejenigen plakatiert, die Merkel illegal ins Land gelassen hat, und wer Koalitionsflirts mit Linken, Grünen und SPD treibt – der ist kein Mann der Mitte und trommelt vergebens vom christlichen Menschenbild. Wer immer noch wie im Rausch den EU-Trip predigt, und diese für reformfähig hält – der hat seine Freiheitlichkeit und Demokratiefähigkeit am Stammtisch liegen lassen.
Heute will Merz Leitkultur, Familie, Leistungsgesellschaft, Zusammenhalt, Stabilität, Rechtsstaat, stabile Renten, Entideologisierung der Klimapolitik. Ja, wo hat dieser Herr Merz, wo hat die CDU die letzten 20 Jahre gelebt? All diese Werte und Leitbilder, die sie heute fordert, hat die CDU selbst systematisch zersetzt und ihrer Ewigkanzlerin – die sich heute nur noch in linksgrünen Foren tummelt – noch stehende Ovationen gegeben, solange ihre Abgeordnetenkarrieren wie geschmiert liefen. Kaltgestellt von Merkel, überwinterte Pseudorebell Merz als Aufsichtsratsvorsitzender und Lobbyist bei BlackRock – da klingen seine bürgerlichen Anwandlungen wie Hohn. In jeder Frage gesellschaftlicher Grundorientierung wurden Fakten geschaffen und Andersdenkende verhöhnt, ja kriminalisiert: EURO-Rettung, Atomausstieg, Corona-Machenschaften, Ukrainekrieg. Transparenz und Rechenschaft werden den Bürgern systematisch verweigert und der Souverän saß nur am Katzentisch. Jedes Mal war und ist die CDU beim Prozess der Entsouveränisierung und Entdemokratisierung vorne dabei, und die Bürger können wählen zwischen linkem Elend, noch mehr linkem Elend mit den transatlantischen Taurus-Reitern und souveränitätsfeindlichen EU-Adepten von der CDU, oder einem Ende der Elends- und Verwahrlosungspolitik, neuem bürgerlichen Selbstbewußtsein – nur mit der AfD.
Heute ist dem Land und den Bürgern von den Mixturen der Quacksalber sterbenselend, und jetzt kommen sie wieder und versprechen, diesmal hätten sie das richtige Rezept. Fakt ist: Wer CDU wählt, macht sich falsche Hoffnungen. Er bekommt die alten abgegriffenen Karten der ideell und personell abgewirtschafteten Altparteien, nur etwas anders gemischt. Dieselbe alte Brühe, neu aufgewärmt. Dasselbe ‚Rückgängigmachen‘ demokratischer Wählerentscheidungen, vielleicht am Ende dieselben Geldkoffer in die Schweiz, fingierten Erbschaften und die Handy-Impfstoffdeals der byzantinischen Brüsseler Kamarilla, dieselbe dümmliche und gelernt-hilflose Verwahrlosungspolitik und dasselbe dreiste Straffreiheitsgebaren, wo ertappt. Ohne das systematische Versagen der Altpartei CDU, ihren systematischen Verrat an Konservatismus, Patriotismus und Solidität, ihren Verrat am prototypischen deutschen staatstreuen Bürger, gäbe es die ihr heute so verhasste AfD überhaupt nicht.
Fazit: Die CDU hat ihre eigenen Wurzeln desavouiert und drischt heute einen Phrasenpopanz, als hätte sie mit ihrer kinderlosen Kanzlerin sich je um Kinder, Enkel oder künftige Generationen, oder unser Land geschert. Das ist ein jämmerlicher Versuch, Glaubwürdigkeit zu simulieren, von einer Partei, die sich in ihrem Schielen nach woken Milieus selbst jeden konservativ-bürgerlichen Aufbruch aus der Hand geschlagen hat und sich am Ende noch selbst und ihren Mitgliedern eine ehrliche Bilanz und einen Neuanfang verweigert. Die CDU hat ihren Spaß gehabt und sich als unwürdig erwiesen.
In ihrem Hass auf die AfD hassen Merz und Hagel in Wirklichkeit ihren eigenen Mangel an Ehrlichkeit, Zukunftsfreude und Zukunftsmut – Eigenschaften, die heute die AfD verkörpert, denn die Partei AfD ist die Partei des jungen Aufbruchs, und die CDU ist alt!“

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Ehrung der Mandatsträger-Alter und neue AfD-Kreisräte vereint

calendar 08.07.2024 user KV-RHEIN-NECKAR
Am 08.07.24 trafen sich, bei herrlichem Sommerwetter, die Mitglieder des neu gewählten Kreistags, um den bisherigen Mandatsträgern für ihre Arbeit zu danken. Es folgte ein interessanter Bericht von Dr. Andreas Geisenheiner, einem unserer bisherigen Mandatsträger, über die bisherige Arbeit. Bes...
right   Weiterlesen

***Bericht der Delegierten des Kreisverbandes Rhein-Neckar vom Bundesparteitag***

calendar 30.06.2024 user KV-RHEIN-NECKAR
Erfolgreicher Bundesparteitag in Essen: Baden-Württembergische Delegierte maßgeblich beteiligt Am Wochenende des 29. und 30. Juli fand in Essen der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) statt. Die hervorragende Vorbereitung des Teams aus Baden-Württemberg und der engagierte Aust...
right   Weiterlesen

*** Veranstaltung des Kreisverbandes Rhein-Neckar mit unseren Bundesdelegierten ***

calendar 20.06.2024 user KV-RHEIN-NECKAR
Kreisveranstaltung mit unseren Bundesdelegierten: Bundesparteitag am 29. und 30. Juni in Essen Am 29. und 30. Juni findet in Essen der Bundesparteitag unserer Partei statt. Im Rahmen dieses wichtigen Ereignisses wurde auch eine Mitgliederversammlung im Rhein-Neckar-Kreis abgehalten. Diese Versammlu...
right   Weiterlesen

*** Feier der erfolgreichen Kommunal-Wahl ***

calendar 16.06.2024 user KV-RHEIN-NECKAR
AfD-Kreisveranstaltung im Rhein-Neckar-Kreis: Vorstellung der neu gewählten Kreis- und Gemeinderäte Rhein-Neckar-Kreis, 16. Juni 2024 –  Am 16. Juni fand im Rhein-Neckar-Kreis eine bedeutende Veranstaltung der Alternative für Deutschland statt, bei der die neu gewählten Kreisräte sowie die...
right   Weiterlesen

Emil Sänze: CDU macht mit beim grünen Sozialismus: Pensionsfond nicht antasten!

calendar 30.05.2024 user Emil Sänze
Stuttgart, 30.05.2024 Hände weg vom Pensionsfonds!   Die grün-schwarzen Überlegungen zur Kürzung von Einzahlungen in den Pensionsfonds des Landes kommentiert der Co Landesvorsitzende der AfD Baden-Württemberg, Emil Sänze:   „Jeglichen Gedankenspielen der grün-schwarzen Koalition, den Pen...
right   Weiterlesen

Markus Frohnmaier kontert auf "Gleichstellungsstrategie" der Landesregierung: Unser Geld für unsere Leute!

calendar 30.05.2024 user Markus Frohnmaier
Stuttgart, 30.05.2024 Frohnmaier: Baden-Württemberg braucht keine Strategie für mehr „Diversität“ Landtagspräsidentin Aras forderte, das Landesparlament müsse „jünger, weiblicher und diverser“ werden. Die Landesregierung hat Entwicklung einer „Gleichstellungsstrategie“ angekündi...
right   Weiterlesen

Markus Frohnmaier und Emil Sänze: Wir stehen für das Europa der Vaterländer; Freiheit und Selbstbestimmung der Mitgliedstaaten

calendar 29.05.2024 user Markus Frohnmaier, Emil Sänze
Stuttgart, 29.05.2024 Am 9.6.2024 AfD wählen! ➡️ Freiheit und Selbstbestimmung der Mitgliedstaaten #Europawahl Eine Einschränkung der Souveränität jedes europäischen Staates durch Belange der neu zu schaffenden Gemeinschaft wird ausgeschlossen, ebenso die Etablierung von Gemeinschaftsnor...
right   Weiterlesen

Markus Frohnmaier und Emil Sänze: Unsere Vision für die Zukunft: Bund europäischer Nationen. Die EU muss reformiert werden.

calendar 27.05.2024 user Markus Frohnmaier, Emil Sänze
Stuttgart, 27.05.2024. Die Völker Europas sind durch gemeinsame Geschichte und ihre Orientierung an gemeinsamen humanitären Werten des Zusammenlebens miteinander verbunden. Insbesondere die griechische Philosophie, das römische Recht, das Christentum und die Aufklärung haben eine prägende Wirk...
right   Weiterlesen

Markus Frohnmaier und Emil Sänze: EU? Bürokratisches Monstrum!

calendar 26.05.2024 user Markus Frohnmaier, Emil Sänze
Stuttgart, 26.05.2024. ➡️Mit den Verträgen von Schengen, Maastricht und Lissabon wurde das Prinzip der Volkssouveränität ausgehöhlt. Der Versuch, funktionierende demokratische Nationalstaaten aufzulösen und durch eine Art europäischen Superstaat zu ersetzen, kann nicht gelingen. Es ist e...
right   Weiterlesen

Markus Frohnmaier und Emil Sänze: Mut zur Wahrheit: Europa neu denken!

calendar 23.05.2024 user Markus Frohnmaier, Emil Sänze
Stuttgart, 23.05.2024. Ein Europa der Nationen. Die Vielfalt der nationalen Kulturen und Traditionen ist die Grundlage für die politische, ökonomische und soziale Stärke Europas. Wir lehnen ab, die EU zu einem Staat mit Gesetzgebungskompetenz und einer eigenen Regierung umzuwandeln, ebenso di...
right   Weiterlesen

Markus Frohnmaier: Ausländische Finanzierung von NGO's und Stiftungen kennzeichnen

calendar 17.05.2024 user Markus Frohnmaier
Stuttgart, 17.05.2024. ➡️ Transatlantische Denkfabriken nehmen Einfluss auf Politik und Medien in Deutschland ➡️ Radikale Islamverbände und Moscheevereine in Deutschland werden vom Ausland finanziert und gesteuert ➡️ Politische Stiftungen beteiligen sich an Regime Changes im Ausland ...
right   Weiterlesen

OVG Münster weist Berufung gegen Verdachtsfallbeobachtung der AfD zurück / Frohnmaier und Sänze: „Völlig absurd und an der Realität vorbei“

calendar 13.05.2024 user Markus Frohnmaier, Emil Sänze
Stuttgart, 13.05.2024. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat heute entschieden, die Berufung der AfD gegen die vom Bundesamt für Verfassungsschutz vorgenommene Verdachtsfallbeobachtung der AfD zurückzuweisen. Das Gericht behauptet, dass ein maßgeblicher Teil der AfD verdächtigt werden kann, d...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Grundsatzprogramm und Wahlprogramm zur Europawahl 2024

Sie können unser Grundsatzprogramm jeweils in einer Lang- und Kurzfassung, sowie das aktuelle Europawahlprogramm 2024 als PDF herunterladen.
Zum betrachten von PDF-Dokumenten muss Ihr Gerät ggf. einen PDF-Reader wie z.B. den Acrobat Reader installiert haben.

up