AfD BW | Kreisverband Rhein-Neckar

Hier finden Sie eigene Beiträge zu ausgewählten Themen wie auch Artikel aus Presse und Medien.

Soziale Sicherungssysteme vor dem Kollaps

25.04.2017
Soziale Sicherungssysteme dienen der Absicherung der Bevölkerung im Hinblick auf soziale Risiken.  Insbesondere Kranke, Alte oder Arbeitsunfähige werden damit abgesichert.  Finanziert werden die Sicherungssysteme über Steuern und Sozialabgaben, die als Lohnnebenkosten beim Arbeitgeber, aber vor allem beim Arbeitnehmer zu Buche (...)

Krieg gegen den Terror führen

01.04.2017
Eine Spur des Terrors zieht sich quer duch Europa. Es ist an der Zeit, endlich den Krieg gegen den Terror zu führen.  Nicht in Syrien oder dem Irak, sondern im eigenen Land. Nicht gegen die eigenen Bürger, sondern gegen die, die unsere Länder, unsere Werte und unsere Kultur hassen und bekämpfen wollen. Geschlossene Grenzen, (...)

Kriminalität im Rhein-Neckar-Kreis deutlich gestiegen

22.03.2017
Entgegen anderslautender früherer Medienberichte ist die ganze Region deutlich unsicherer geworden. Von den 29.634 Tatverdächtigen sind 12.749 nicht deutscher Abstammung und davon 4312 Asylbewerber (plus 43 Prozent). Dazu schreibt die Rhein-Neckar-Zeitung:   Polizeipräsidium Mannheim: Kriminalität so hoch wie noch nie Von (...)

Rückblick: Großveranstaltung mit Dr. Alice Weidel und Beatrix von Storch in Eberbach

15.03.2017
Am letzten Sonntag startete der AfD-Kreisverband Rhein-Neckar in der Stadthalle Eberbach seinen Wahlkampf für die Bundestagswahl 2017. Die Veranstaltung war mit rund 400 Zuhörern gut besucht.  Vor der Stadthalle demonstrierten Anhänger der SPD und der Grünen mit Fahnen und Transparenten, unterstützt durch zwei (...)

Eigene Veröffentlichungen

13.03.2017
Nachfolgend finden Sie eigene Beiträge aus den letzten Monaten. Massenrückführung ist das Gebot der Stunde  20.02.2017 Fortdauernde illegale Massenzuwanderung stoppen  24.01.2017 Weitere sechs Kandidaten in Nürtingen nominiert  23.01.2017 Fakten zum Islam in Deutschland 9.01.2017 Die Spur des Terrors in Europa  (...)

Großveranstaltung in Eberbach am 12. März

09.03.2017
Dazu schreibt die RNZ: AfD-Wahlkampfauftakt in Eberbach mit Weidel und von (...)

Neuer Landesvorstand gewählt

06.03.2017
Mehr dazu finden Sie auf der AfD-Landesseite: Landesparteitag in Sulz am Neckar – versöhnliches Ende nach turbulentem (...)

Eurokrise - Austritt der Niederlande?

28.02.2017
Auf Antrag der oppositionellen Christdemokraten soll herausgefunden werden, ob und wie das Land aus der Euro-Zone austreten kann. Der Grund dafür liegt bei der Niedrigzinspolitik der EZB. Auf Grund Draghis Politik schrumpfen die Sparguthaben der Niederländer. Außerdem geht man davon aus, dass der niederländischen Rentenkasse bisher 100 Milliarden Euro (...)

Target-Saldo auf Rekordhöhe - Und ständig steigt das Risiko

23.02.2017
Der Forderungssaldo gegen die Euro-Pleitestaaten hat einen neuen Rekordwert erreicht: 800 Milliarden Euro Dieser kurzfristige Überziehungskredit, der von den Euro-Pleitestaaten Italien, Spanien, Portugal und Griechenland zur Staatsfinanzierung mißbraucht wird, ist für Deutschland eine schwere Belastung, die irgendwann fällig wird.  Deutschland (...)

Massenrückführung ist das Gebot der Stunde

22.02.2017
In meinem Artikel Lösungsvorschläge zur Bewältigung der Migrationskrise habe ich auch die Forderung nach einer konsequenten Rückführung abgelehnter und damit prinzipiell ausreisepflichtiger Asylbewerber gestellt.  Diese Forderung möchte ich hier vertiefen. Ende 2016 gab es rund 550.000 Asylbewerber, die trotz erfolgter (...)

Özoguz forder Wahlrecht für Migranten auch ohne deutsche Staatsbürgerschaft

15.02.2017
Die Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz (SPD) hat ein Leitbild für Deutschland erstellt. Doppelte Staatsbürgerschaft und kommunales Wahlrecht sollen Teilhabe erleichtern. Die Islamisierung schreitet bereits still und leise voran. Viele Bürger merken dies nicht oder wollen es nicht merken. Wie die Lemminge folgen viele der großen Vorsitzenden Richtung (...)

Hans-Werner Sinn über Trumps Wirtschaftspolitik und die Euro-Krise

13.02.2017
In diesem Interview analysiert der Wirtschaftsprofessor die zukünftige Entwicklung der Wirtschaft im Hinblick auf Globalisierung und Welthandel und die Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft im Zusammenhang mit dem unterbewerteten Euro.  "Wenn der Euro billig ist, werden nicht nur verstärkt deutsche Waren gekauft, sondern auch deutsche Firmen." Sinn (...)