Meuthen: Wie weit ist es gekommen? Wir müssen handeln!

AFD-BW - 27.01.2016
\r
\r
\r
\r
\r
\r
\r \r Berlin, 24. Januar 2016. Zum Mordanschlag auf einen Plakatierer der AfD in Baden-Württemberg erklärt der Vorsitzende der AfD, Jörg Meuthen:\r \r „Auch wenn wir den Tathergang und die Hintergründe der Tat noch nicht genau kennen, steht fest, dass am gestrigen Abend auf einen Plakatierer von AfD-Wahlplakaten, der nur seiner Arbeit nachging und nicht einmal Parteimitglied ist, von einem vermummten Unbekannten ein Anschlag mit einer Schusswaffe verübt wurde. Der in seinem Auto sitzende junge Mann blieb glücklicherweise unverletzt, als das Geschoss aus kurzer Distanz das Auto traf und die Seitenscheibe durchschlug.\r \r Dieser Anschlag auf unseren Plakatierer in Baden-Württemberg durch einen Vermummten stellt eine dramatische weitere Eskalationsstufe der Gewalt gegen die Alternative für Deutschland dar. Nachdem die Gewalt gegen unsere Wahlkampfstände, gegen private Wohnungen und Häuser von Parteimitgliedern, gegen Wahlkreisbüros und gegen unsere Wahlkampfmaterialien bereits länger traurige Realität ist, werden nun auch Menschen, die für die AfD arbeiten, unmittelbar an Leib und Leben bedroht.\r \r Es ist keineswegs zu weit gegriffen, wenn man dafür diejenigen Kräfte im Land, die uns unentwegt vollkommen fälschlich und wider besseres Wissen als Rechtsradikale, als Rassisten, als Ausländerfeinde und anderes mehr bezeichnen, statt sich argumentativ mit unseren durchweg rechtsstaatlichen Positionen auseinanderzusetzen, in einer schändlichen Mitverantwortung sieht. Der unmittelbar physischen Gewalt geht die verbale Gewalt voraus, die dies scheinbar rechtfertigt und ihr den Weg erst bereitet.\r \r Auch wenn die Hoffnung auf eine Rückkehr zu anständigen und fairen Gepflogenheiten des politischen Konkurrenzkampfes angesichts der immer übleren Verleumdungen seitens unserer Gegner wenig begründet erscheint, möchte ich doch den dringlichen Appell an wirklich alle politischen Kräfte im Land richten, die gefährliche Stimmung nicht noch weiter anzuheizen, sondern sich gemeinsam und entschlossen für eine strikte und absolute Gewaltlosigkeit des politischen Konkurrenzkampfes auszusprechen. Dies muss stets der unabdingbare Minimalkonsens aller demokratischen Kräfte im freiheitlichen Rechtsstaat sein.\r \r Schlimme Geschehnisse wie der grässliche Messerangriff auf Frau Reker im Oktober letzten Jahres und nun dieses feige Attentat auf unseren Plakatierer zeigen, wie notwendig es ist, dass in diesem Punkt ein Schulterschluss aller verantwortungsbewussten Demokraten über alle Parteigrenzen und unsere verschiedenen politischen Positionen hinweg erfolgt.\r \r Ich erwarte nun von allen unseren politischen Konkurrenten ein klares und eindeutiges Bekenntnis zu völliger Gewaltlosigkeit im politischen Konkurrenzkampf und eine unmissverständliche Verurteilung dieser abscheulichen Tat, wie auch eine eindeutige Distanzierung von Gewalt gegen unsere Wahlkampfstände und Wahlkampfmaterialien. Alles andere wäre eine stillschweigende Tolerierung schwerer Straftaten.\r \r Wir hoffen, dass der Täter bald gefasst und schnell der vollen Härte des Strafgesetzbuches zugeführt werden kann.“\r \r
\r
\r
\r
\r
\r
\r
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


+++Veranstaltung mit Martin Hess und Emil Sänze+++

calendar 08.02.2024 user KV-RHEIN-NECKAR
Am 08. Februar fand in Sinsheim der Stammtisch des Gemeindeverbandes Kraichgau-Neckar statt, zu dem diesmal Emil Sänze, einer der beiden Landesvorsitzenden von Baden-Württemberg sowie Landtagsabgeordneter, und Martin Hess, Bundestagsabgeordneter, geladen waren. Nachdem Herr Sänze die dramatischen...
right   Weiterlesen

***AfD in Sinsheim: Erfolgreicher Themenabend zur Energieversorgung***

calendar 05.02.2024 user KV-RHEIN-NECKAR
Erfolgreicher Info-Abend der AfD Sinsheim! Foto: Dr. Andreas Geisenheiner, Patrick Andreas Bauer, Dr. Uwe Hellstern   AfD in Sinsheim, Themenabend zur Energieversorgung - 5. Februar 2024 Die Frage nach der Zukunft Energieversorgung in Baden-Württemberg und die Zukunftsfähigkeit der derzeiti...
right   Weiterlesen

ERFOLGREICHE VERANSTALTUNG MIT MARKUS FROHNMEIER AM 2. FEBRUAR

calendar 02.02.2024 user KV-RHEIN-NECKAR
Liebe Mitglieder und Unterstützer der Alternative für Deutschland, wir freuen uns, auf eine außergewöhnliche Veranstaltung zurückblicken zu können! Am Freitag, den 2. Februar, hatten wir das Privileg, Markus Frohnmeier, unseren begeisternden Landessprecher und Bundestagsabgeordneten, im Rhein...
right   Weiterlesen

Jahresrückblick 2023 des AfD-Kreisverbands Rhein-Neckar

calendar 20.12.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Liebe Mitglieder im AfD-Kreisverband Rhein-Neckar,   das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, und wir möchten Sie über die Entwicklungen im Kreisverband informieren. Der Vorstand hat in diesem Jahr erfolgreich seine Arbeit aufgenommen, und wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir in...
right   Weiterlesen

Gründung des Ortsverbandes Sinsheim

calendar 18.12.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Nach der Steigerung der Mitgliederzahlen in Sinsheim um fast 100% seit 4 Monaten hat die AfD Rhein-Neckar in Sinsheim einen Ortsverband gegründet mit dem Ziel, zur Kommunalwahl anzutreten. Patrick Andreas Bauer (Mittig im Foto) wurde als Sprecher des neuen Ortsverbandes gewählt. Sven Geschinski f...
right   Weiterlesen

Letzter Infostand das Jahres 2023 in Sinsheim ein Erfolg!

calendar 17.12.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Knapp eine Woche vor Weihnachten fand der letzte Infostand der AfD Rhein-Neckar am Sinsheimer Wächter statt. Wir haben die Gelegenheit genutzt, die Bürger auf unseren Antritt bei der kommenden Kommunalwahl vorzubereiten und einige interessante Themen aufzugreifen.  Der Vorsitzende der AfD Sinsh...
right   Weiterlesen

Gelungene Weihnachtsfeier der AfD im Rhein-Neckar-Kreis: Ein Abend der Gemeinschaft und Besinnlichkeit

calendar 17.12.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Die AfD im Rhein-Neckar-Kreis, dem mitgliederstärksten Kreis in Baden-Württemberg, schuf am 17. Dezember 2023 in Eppelheim eine festliche Atmosphäre für Mitglieder und Gäste gleichermaßen, um gemeinsam Weihnachten zu feiern. In einer besinnlichen Atmosphäre unter dem Motto der Zusammengehör...
right   Weiterlesen

Stammtisch Dossenheim mit Robert Lambrou

calendar 15.12.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Über einen Stammtisch, der besonderen Art, konnten sich am 15.12.23 die Mitglieder und Freunde des Gemeindeverbands Bergstraße freuen. Als Ehrengast konnten wir den Fraktionsvorsitzenden von Hessen, Robert Lambrou, gewinnen, der mit einem spannenden Vortrag Einblicke in den dortigen Wahlkampf gew...
right   Weiterlesen

Gründung des Ortsverbands Leimen, Pressemitteilung des AfD Kreisverbandes Rhein-Neckar

calendar 25.11.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Heute fanden in Leimen gleich zwei bedeutsame politische Versammlungen statt, die die Zukunft der Gemeinde maßgeblich gestalten werden. Der AfD Ortsverband hielt zunächst seine Gründungsversammlung ab, gefolgt von der Aufstellungsversammlung für die Kandidaten des Kreistags im Anschluss an die e...
right   Weiterlesen

Stammtisch am 21.11.2023 mit den Bundestagsabgeordneten Marc Bernhard und Martin Hess

calendar 21.11.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Am 21.11.3023 hattte der AfD-Kreisverband Rhein Neckar eingeladen zum Stammtisch in Dossenheim. Der Abend stand unter dem Thema "Die Ampel stoppen und Deutschland retten". Es sprachen die beiden Bundestagsabgeordneten Martin Hess und Marc Bernhard. Martin Hess informierte über die Innenpolitik, M...
right   Weiterlesen

Einigkeit und Kooperation: Nordbadener Kreissprecher setzen klare Zeichen für die Region

calendar 20.11.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Die Kreissprecher aus Nordbaden, bestehend aus Marc Bernhard, Volker Keck, Achim Köhler, Rüdiger Ernst und Patrick Andreas Bauer, betonen ihre Einigkeit und tiefe Verbundenheit auf der Kreissprecherversammlung in Baden-Württemberg. Gemeinsam setzen sie sich leidenschaftlich für eine starke und ...
right   Weiterlesen

Voller Erfolg: Unser Infostand in Weinheim

calendar 17.11.2023 user KV-RHEIN-NECKAR
Der erste der beiden Infostände in Weinheim war ein voller Erfolg. Dank der Unterstützung weiterer Mitglieder des Vorstands des Gemeindeverbandes, konnten wir zahlreiche gute Gespräche mit den interessierten Besuchern unseres Standes führen. Danke an Wolfgang Eder für die Organisation.
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up