AfD BW | Kreisverband Rhein-Neckar

Hier finden Sie eigene Beiträge zu ausgewählten Themen wie auch Artikel aus Presse und Medien.

Nachwort zu Silvester 2016

07.01.2017
Ganz ohne Zwischenfälle sei die Silvesternacht verlaufen, hieß es in der Mainstream-Presse. So ganz friedlich war die Nacht ja wohl nun doch nicht.  In vielen Städten wie Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt und München wurden Frauen  wieder Opfer von sexuellen Übergriffen, obwohl viele Plätze von der Polizei bewacht wurden.  „Rassismus“-Vorwürfe (...)

Vielfacher Sozialbetrug durch Asylbewerber

05.01.2017
Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter prangert vielfachen Sozialbetrug durch Flüchtlinge an.  In ganz Deutschland hat es offenbar vielfachen Sozialbetrug durch Flüchtlinge gegeben.  Ein krasses Beispiel dafür ist der Attentäter von Berlin, Anis Amri. Er soll den Behörden mit insgesamt 14 Identitäten bekannt gewesen sein. Mehr dazu (...)

Sex-Attacken auch an Silvester 2016

02.01.2017
In Hamburg werden mindestens 14 Frauen Opfer von sexuellen Übergriffen. In Köln werden laut Bundespolizei in der Silvesternacht „mindestens 1000 fahndungsrelevante Personen“ vor ihrem Eintreffen am Hauptbahnhof abgefangen. In der Innenstadt von Dortmund versammeln sich auffällig viele junge männliche Nordafrikaner und Araber.  Schnell gibt es die (...)

INSA-Umfrage vom 23.12.2016

24.12.2016
(...)

Ihre Spende bringt die AfD in den Bundestag

23.12.2016
Wir alle haben ein gemeinsames Ziel: Die AfD muss 2017 mit einer möglichst starken Fraktion in den Deutschen Bundestag einziehen! Denn Deutschland braucht eine Partei, die sich konsequent der verantwortungslosen Politik dieser Kanzlerin und ihrer Bundesregierung entgegenstellt. Wir stehen als einzige ernstzunehmende Kraft für einen grundsätzlichen (...)

Erklärung des stellvertrenden AfD-Vorsitzenden Dr. Gauland

20.12.2016
"Wir trauern um die Opfer dieses abscheulichen Attentates. Wieder einmal hat ein Terrorist versucht, unsere Freiheit einzuschränken, in dem er Angst und Schrecken durch eine grausame Bluttat verbreitet hat. Unschuldige Menschen, die ausgelassen die Weihnachtszeit einläuten wollten, mussten für die kranken Ziele des Attentäters mit dem Leben bezahlen. (...)

Wir trauern um die Opfer in Berlin

20.12.2016
(...)

MdL Claudia Martin will Mandat nicht niederlegen

17.12.2016
MdL Claudia Martin aus dem Wahlkreis Wiesloch hat gestern die Landtagsfraktion verlassen und ist aus der AfD ausgetreten.  Die AfD-Fraktion fordert Claudia Martin auf, ihr Mandat niederzulegen.  Sie ist allerdings nicht dazu bereit. "Die Abgeordnete war offensichtlich von der parlamentarischen Arbeit überfordert", meinte der Fraktionsvorsitzende und (...)

Terroranschlag auf Weihnachtsmarkt geplant

16.12.2016
Bis jetzt ging es ja noch gut, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis ein geplanter Anschlag nicht scheitert oder nicht verhindert wird.  Die terroristische Bedrohung lauert überall.  Es kann jeden treffen, überall und jederzeit. Mehr dazu hier: Nagelbombe auf Weihnachtsmarkt: Zwölfjähriger plante (...)

Silvester in Köln 2016

13.12.2016
Köln hat sich gewappnet.  Die Behörden wollen verhindern, dass sich das Chaos vom vergangenen Jahr wiederholt. 1.500 Polizisten sollen für Sicherheit sorgen. Schutzzonen und Videoüberwachung sind geplant. Werden diese Maßnahmen die nordafrikanischen Räuberbanden, Grapscher und Vergewaltiger diesmal davon abhalten, ihre Schandtaten zu (...)

Neuer Fall: Wirtschaftlicher Druck auf Andersdenkende

12.12.2016
Boykottaufrufe gegen politische Gegner und Denunziantentum sind in der Bunten Republik nichts Neues.  Wirte werden denunziert und dann mit Kündigung ihres Pachtvertrags bedroht, so wie kürzlich bei einem "Stammtisch"-Lokal im Rhein-Neckar-Kreis.  Auch missliebige "rechte Medien" werden an den Pranger gestellt, um deren Anzeigenkunden zu vergraulen. Ein (...)

"Jugendliche" planten Anschlag

09.12.2016
Zwei jugendliche Islamisten planten einen Anschlag auf eine öffentliche Einrichtung im Landkreis Aschaffenburg. Bei Durchsuchungen wurde IS-Propagandamaterial gefunden. Terror und Gewalt in Deutschland nehmen kein Ende. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann ein solcher Anschlag "gelingt". Zwei Jugendliche wegen möglicher Anschlagspläne in Deutschland (...)