AfD BW | Kreisverband Rhein-Neckar

Rhein-Neckar-Kreis: CDU-Fraktionsvorsitzender hängt AfD-Plakate ab – Partei will juristische Schritte prüfen

+++ Pressemitteilung +++


Rhein-Neckar-Kreis: CDU-Fraktionsvorsitzender hängt AfD-Plakate ab – Partei will juristische Schritte prüfen


Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Dielheim (Rhein-Neckar-Kreis), Klaus Eberle, hat nach eigener Aussage mehrere Plakate der AfD in der Gemeinde Dielheim abgehängt und danach öffentlich zugänglich abgelegt. Bei Abholung durch die AfD wiesen sie zum Teil erhebliche Beschädigungen auf.


Besonders dreist: Eberle schilderte sein gesamtes Vorgehen gegenüber dem Kreisvorstand der AfD Rhein-Neckar per E-Mail und zeigte dabei keinerlei Unrechtsbewusstsein. Im Gegenteil – als Begründung für die Entfernung der Plakate gab er an, dass angeblich CDU-Plakate durch die AfD entfernt oder an der Aufhängungsstelle ins Gras geschoben und damit weniger sichtbar gemacht worden seien.


Der AfD-Kreisverband weist diese Vorwürfe energisch zurück. Vielmehr sei es so, dass AfD-Plakate auch in anderen Gemeinden massiv und systematisch entfernt und zerstört worden seien.  „Die CDU hat hier eine Chance verpasst: Statt im bürgerlichen Lager Solidarität gegenüber linkem Vandalismus zu üben, betätigt sich der CDU-Fraktionsvorsitzende lieber selbst als Vandale“, so Achim Köhler, AfD-Direktkandidat zur Bundestagswahl im Wahlkreis 277 Rhein-Neckar.


„Die Sprache Klaus Eberles strotzt vor Hass auf einen demokratischen Mitbewerber, von Reue keine Spur. Deshalb behalten wir uns ausdrücklich vor, juristische Schritte gegen den CDU-Fraktionschef einzuleiten“, so Köhler weiter. Eine entsprechende Prüfung durch die Rechtsabteilung der Partei laufe bereits. Ungeachtet dessen müsse sich die offenbar höchst nervöse CDU gut überlegen, mit welchem Personal sie welches Signal an den Bürger senden wolle, so der AfD-Politiker abschließend.


Folgend sind die emails von Herrn Eberle.


----------- 10.9.2017 10:24
AW: Info an AfD Kreisverband Rhein-Neckar - entfernete CDUPlakatierung
An -----------
Hallo Herr Köhler, hallo AfD Rhein-Neckar,
unsere Plakate wurde von euren Leuten an den Standorten teilweise mit Gewalt heruntergerissen. Die Fetzten
hingen teilweise noch unter euren Plakaten. Ein paar Sympathisanten haben Freitag Abend eure Zerstörungen
wieder Rückgängig gemacht.
Eure Plakate liegen unter der Überdachung der Kelterhalle in Dielheim. Frei zugänglich.
Grüße
Klaus Eberle


 


Von: -----------
Gesendet: Donnerstag, 7. September 2017 00:02
An: -----------
Betreff: Info an AfD Kreisverband Rhein-Neckar - entfernete CDU-Plakatierung
Hallo Herr Köhler, hallo AfD Rhein-Neckar,
hallo Malte,
die AfD hat heute in Dielheim plakatiert. Dabei wurden definitiv Plakate der CDU entfernt oder diese auf den
Boden ins hohe Gras geschoben, damit die AfD-Plakate auf Augenhöhe hängen.
Ich bitte euch die entfernten Plakate zu ersetzen oder die CDU-Plakate wieder in den vorherigen Zustand zu
bringen.
U.A. geht es um die Plakate
- Friedhof Dielheim erster Mast – Plakate hing gestern Di. 20.30h noch und sehr fest => entfernt
- Orteinfahrt von Horrenberg kommend
- Übergang ins Wohngebiet Eckerstberg
- … (die anderen Standorte prüfe ich morgen)
Sollte dies nicht bis Freitag Abend erfolgt sein, werde ich die AfD-Plakate entfernen und bei der Gemeinde
abliefern. Ich bitte davon abzusehen, zu erwidern, dass die CDU-Plakate bereits entfernt waren oder lose
rumhingen. Ich habe diese Mo. oder Di. Abend nochmals knallhart festgemacht.
Ich mache jetzt seit 25 Jahren Parteiarbeit und hänge schon mehrere Wahlen die Plakate mit auf. Jeder der
örtlichen Parteien macht inhaltlichen Wahlkampf, aber respektiert jederzeit die Wahlwerbung und Plakatierung
der anderen. Weder habe ich Plakate der SPD verändert, noch Grüne, noch Linke, … Noch ist mir dies von den
Kollegen bisher passiert.
Gut dass wir jetzt die alternative Law-and-Order-Partei haben. Selbsternannten Retter der deutschen Gesellschaft. Ihr erwartet von anderen, dass sie sich nach unsere Regeln richten. Ihr bringt es nicht mal fertig euch an kleine (wenn auch ungeschriebene) Regeln des Respekt und Umgangs miteinander zu halten!!
@Malte und die anderen: als aktiver CDUler war ich die letzten 2 Jahren massiver Anfeindungen, teilweise übelster Beschimpfungen von eures Gleichen und Sympathisanten ausgesetzt. Teilwiese ging dies auf gut Deutsch „unter die Gürtelinie“. Und dann verläßt eure Spitzenkandidatin Alice Weidel wegen ein paar scharfer Worte eine Diskussionsrunde – was für eine Mimose. Das Sinnbild einer alternativen deutschen Eiche die dem Sturm trotzt.
Abschließend: ich erlaube mir die E-Mail an sämtliche meine Verteile zu senden.
Grüße
Klaus Eberle


 


from: ------------------


to: ★ ------------------


------------------


Hallo Herr Köhler, hallo AfD Rhein-Neckar,


hallo Malte, 


Danke dafür!


https://rnk.afd-bw.de/aktuelles/news/10897/Rhein-Neckar-Kreis%3A+CDU-Fraktionsvorsitzender+h%C3%A4ngt+AfD-Plakate+ab+%E2%80%93+Partei+will+juristische+Schritte+pr%C3%BCfen


Endlich zeigt Ihr euer wahres Gesicht! Ich bitte euch, Eure juristischen Schritte einzuleiten! Klopft endlich mal nicht nur große Worte und Worthülsen!


Um eure Argumentation etwas zu „untermauern“, noch ein paar formale Dinge:


1)      Dielheim wurde am 6.9.2017 durch die AfD plakatiert, genau an dem Tag wurden nur an ausgesuchten, gut positionierten Stellen CDU Plakate runtergerissen bzw. umgehängt und durch AfD Plakate ersetzt. Vorher gab es keinsterlei Beanstandungen. Zumindest ein Plakat wurde herunter gerissen => Sachbeschädigung!


2)      Der AfD wurde 2 Tage Zeit zu gegeben, den ordnungsgemäßen Zustand wieder herzustellen. Innerhalb dieses Zeitraums ist nichts passiert.


3)      Die 6 AfD-Plakate (3 Doppelpakete) wurden am Fr. 8.9.2017, ca. 23.30h neuwertig und ohne jegliche Beschädigung bei der Kelterhalle abgelegt.


4)      Am Übergang Leimbach zum Eckertsberg-Kreisel, Kreuzung Hauptstr./Augartenstraße und wieder erster Mast beim Friedhof wurde diese Woche wieder CDU-Plakate entfernt und durch ein AfD-Plakat ersetzt (Fotos sind beigefügt) -> Diebstahl, da die Plakate mitgenommen wurden


 


@Malte Kaufmann: war das jetzt sachlich und professionell genug?!


 


Grüße


Klaus Eberle


 


 


Weitere Beiträge

RNZ – oder die tägliche Anti-AfD Giftspritze

23.08.2017
Nichts Neues, aus der Neugasse möchten man sagen, stünde nicht eine Bundestagswahl vor der Tür. Die Rhein-Neckar-Zeitung, oder besser gesagt deren tonangebender Chefredakteuer Klaus Wetzel, verschärft seine agitatorisch meinungsmachenden Aktivitäten. Die Ausgabe vom 22. August macht unverblümt Werbung für sogenannte (...)

Die Haltung der „Volksparteien“ zum Islam

21.08.2017
  Am Donnerstag war es einmal wieder so weit. In Barcelona ermordete ein Moslem mit Berufung auf seine „Religion“ dreizehn Menschen und verletzte über dreißig schwer. In der darauffolgenden Nacht stellte die spanische Polizei 5 weitere islamische Terroristen und erschoss sie, bevor weiteres Unheil geschah. Routiniert spulten (...)

„Wenn sich das Klima wandelt“

07.08.2017
  Die RNZ im Klimarausch. Mutti ist im Urlaub und so besteht, auf die schon vor Jahren gekündigte RNZ, einmal wieder Zugriff. Nach wenigen Tagen Lektüre steht fest, dass zwischen das lokale Monopolblatt und der obrigkeitlichen Politik im Allgemeinen und GRÜN gutmenschlicher Gesinnungsethik im Besonderen auch kein noch so dünnes (...)

„Ich klage an“: Dr. Alexander Wolf (AfD) benennt die politisch Verantwortlichen für die Gewaltexzesse zum G20-Gipfel

17.07.2017
In seiner Rede im 12. Juli 2017 in der Hamburgischen Bürgerschaft beleuchtet Dr. Alexander Wolf das Handeln der politisch Parteien (SPD, CDU, Grüne, Linke) in Hamburg und dokumentiert die vergangenen Jahrzehnte der Politik des Hambuger Senats. Hier haben wir für Sie die Rede (...)

Die Gartenparty geht weiter

12.06.2017
Henryk M. Broder Die Gartenparty geht (...)

Geiselnehmer und Fünfjähriger sterben in Flüchtlingsheim

04.06.2017
Aus dem Netz: Geiselnehmer und Fünfjähriger sterben in (...)

Der schleichende Abstieg des Standorts Deutschland

31.05.2017
Aus dem Netz:   Der schleichende Abstieg des Standorts (...)

Fake News von der Bundesregierung

23.05.2017
Aus dem Netz:     Fake News von der (...)

Die Hexenjagd auf die AfD

14.05.2017
Aus dem Netz (bitte auf den link klicken):  Die Hexenjagd auf die (...)

Deutliche Erhöhung des Rundfunkbeitrags im Gespräch

09.05.2017
Aus dem Netz (bitte auf den link klicken):  Deutliche Erhöhung des Rundfunkbeitrags im (...)

Trump und Merkel: In den USA funktioniert Gewaltenteilung besser

06.05.2017
Aus dem Netz (bitte auf den link klicken):  Trump und Merkel: In den USA funktioniert Gewaltenteilung (...)

AfD erwägt Klage gegen NDR-Satiriker

03.05.2017
Aus den Nachrichten (bitte auf den link klicken):  AfD erwägt Klage gegen (...)